Kreisschulungszentrum Northeim

Die Feuerwehr-Kreisausbildung existiert im Landkreis Northeim seit dem Jahr 1977.

 

Auf Grund der damaligen Gebietsreform und der damit verbundenen Größe des Landkreises Northeim war es erforderlich, dass in den neu erstellten Brandschutzabschnitten jeweils eine Ausbildungsstätte eingerichtet werden musste. So wurde in Northeim in Anlehnung an die FTZ ein neues Kreisschulungszentrum gebaut. Des weiteren wurden in den übrigen Brandschutzabschnitten überwiegend in den Räumen der FTZ's Schulungsräume eingerichtet.

Somit verfügen wir in unserem Landkreis über 4 Ausbildungsstätten, im BA-Ost das Kreisschulungszentrum in Northeim als Hauptausbildungsstelle sowie 3 Ausbildungsnebenstellen (FTZ Einbeck, FTZ Bad Gandersheim und die Feuerwehrhäuser Uslar und Hardegsen).

Die Kreisausbildung wird vom Kreisausbildungsleiter geleitet, ihm stehen 4 Stellvertreter zur Seite welche auch gleichzeitig als Lehrgangsleiter in den einzelnen Ausbildungsstätten fungieren. Des weiteren verfügen wir über 4 Fachberater die dem Kreisausbildungsleiter in besonderen Technischen Fragen und Angelegenheiten zur Seite stehen.

 

An Lehrgängen werden auf Kreisebene durchgeführt:

 

hinzu kommen noch Sonderlehrgänge, Weiterbildungen und Seminare.

Zur Durchführung der Ausbildung auf Kreisebene stehen insgesamt 79 Kreisausbilder welche von den Gemeinde- bzw. Stadtfeuerwehren gestellt werden zur Verfügung. Die Zusammensetzung der Ausbilder im einzelnen:

 

 

Kreisausbilder

BA-Nord

22

BA-Nordost

13

BA-Ost

26

BA-West

18

Gesamt

79


Durchgeführte Lehrgänge von 1977 bis 31.12.2008
 

 

Lehrgänge Prüfungen

Truppmannausbildung Teil I (bis 2005 Grundlehrgang)

170

Prüfung Truppmannausbildung Teil II (seit 2007)

4

Atemschutzgeräteträgerlehrgang

168

Maschinistenlehrgang

127

Sprechfunkerlehrgang

200

insgesamt seit 1977

669


hinzu kommen noch die Sonderlehrgänge, Weiterbildungen und Seminare, so dass man sagen kann, dass wir seit 1977 insgesamt mit den aufgeführten Lehrgängen so ca. 900 Ausbildungsveranstaltungen auf Kreisebene durchgeführt haben.

Teilnehmerzahlen von 1977 - 2008 im Einzelnen
 

 

BA-N

BA-N/O

BA-O

BA-W

weibliche Teilnehmer

Gesamt

Truppmannausbildung Teil I (bis 2005 Grundlehrgang)

1812

1537

1975

1376

696

6700

Prüfung Truppmannausbildung Teil II

74

62

65

40

46

241

Atemschutzgeräteträgerlehrgang

869

703

1070

635

112

3277

Maschinistenlehrgang

680

681

809

456

130

2626

Sprechfunkerlehrgang

1138

1120

1157

858

412

4273

Insgesamt

4573

4103

5076

3365

1396

17117

technische Lehrgänge (2003 eingestellt)

106

82

142

101

14

431

Insgesamt

4679

4185

5218

3466

1410

17548

 Sonderlehrgänge, Seminare, Weiterbildungen

1714

1938

2671

1445

138

8079

Insgesamt

6393

6123

7889

4911

1548

25627

 

Zusätzlich finden jährlich in dem Feuerwehr-Kreisschulungszentrum Seminare für die 161 Ortsbrandmeister des Landkreises Northeim und deren Stellvertreter sowie für alle Jugendfeuerwehrwarte statt. In regelmäßigen Abständen wird in Northeim auch ein Seminar für die Ausbilder abgehalten. Mit sehr guter Resonanz weit über den Landkreis Northeim hinaus konnten wir auch die 5 Northeimer Gefahrstofftage in unseren Räumen durchführen. Mit Ausnahme der Schulferien im Sommer und im Dezember ist jeder Samstag eines Jahres mit Lehrgängen Nachmittag für Feuerwehrsenioren der Kreisfeuerwehr und Dienstgesprächen ausgefüllt. Das Kreisschulungszentrum verfügt über eine Küche die von einem Team betreut wird, um Lehrgangsteilnehmer und Gäste entsprechend zu versorgen. Das Kreisschulungszentrum wird bei Großschadenlagen durch zusätzliche technische Einrichtungen als Führungs- und Lagezentrum genutzt.

Siegbert DiersVerantwortlicher für das Kreisschulungszentrum

Siegbert Diers