Löschwasseraußenbehälter (LWAB) Echte

Löschwasserbehälter "Smokey 1" wird als Außenlast von einer CH 53 der Bundeswehr aufgenommenLöschwasseraußenlastbehälter sind Behältnisse zur Aufnahme von Löschmitteln, die von einem Hubschrauber als Außenlast unter dem Rumpf mitgeführt werden können. Sie dienen zur Brandbekämpfung an schwer zugänglichen Stellen oder werden bei der Bekämpfung von Flächen- oder Waldbränden unterstützend eingesetzt. Das Löschmittel (Wasser) wird im Regelfall durch eintauchen des Behälters in ein offenes Gewässer befüllt. Über ein Bodenventil, das vom Hubschrauber aus über eine Druckluftleitung geöffnet werden kann, strömt Wasser in den Behälter ein. Über dem Brand kann das Wasser durch erneutes öffnen des Ventils gezielt abgegeben werden.

 

In Echte gelagerte BehälterIn Niedersachsen gab es bis zum Jahr 2014 sechs Standorte an denen Löschwasserbehälter dieser Art stationiert waren. Neben Faßberg, Meppen, Neu Tram, Wehrbleck und Wittorf beheimatete die Stützpunktfeuerwehr Echte Behälter in unterschiedlichen Varianten. In Echte lagerten Behälter mit einem maximalen Fassungsvermögen von 5000 Litern Löschmittel, die liebevoll "Smokey 1" genannt wurden. Auch kleinere Behälter für die Aufnahme von jeweils maximal 900 Litern Löschmittel, die den Beinamen "Smokey 3" trugen waren in Echte bis zum August 2014 stationiert.

Mittlerweile hat das Land Niedersachsen die Löschwasser-Außenlastbehälter aus allen sechs Niedersächsischen Standorten endgültig abgezogen.

Zwei, auf einem Anhänger verlastete Smokey 1 verbleiben dennoch in Echte und dienen beispielsweise als Löschwasserpuffer bei Großbränden oder bei instabiler Wasserversorgung. Sie können landkreisweit eingesetzt werden. Sie lagern weiterhin in einer Halle am Sportplatz Echte. Bedient werden die Behälter weiterhin von speziell ausgebildetem Personal der Feuerwehr Echte.

Hier finden Sie einen Bericht, Fotos und ein Video von der Abholung der Behälter in Echte

 Aérospatiale SA 330 "Puma" der Bundespolizei  Sikorski CH-53 der Bundeswehr CH-53 der Bundeswehr befüllt einen "Smokey 1"
 Super Puma der Bundespolizei im Vorbeiflug CH-53 mit Löschwasseraußenlastbehälter 
Die Löschwasseraußenlastbehälter im Waldbrandeinsatz   Bell UH1D der Bundeswehr