Feuerwehr-Spielmannszug Bollensen

Feuerwehr-Spielmannzug BollensenDer Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bollensen wurde im Jahr 1954 gegründet und begeht in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. (Zeltfest mit einem Musiktreffen vom 20. - 22. August 2004.) Leiter des Spielmannszuges ist seit der Gründung Edmund Koniecki, ihm zur Seite steht seit 30 Jahren Bettina Kompfe als stellvertretende Stabführerin und Jugendausbilderin.

Durch die gute Jugendarbeit und aktive Zusammenarbeit mit der Ortswehr wurden bereits viele Jugendliche der Ortsfeuerwehr als aktive Mitglieder zugeführt. Örtliche Veranstaltungen werden stets vom Spielmannszug mitgestaltet, aber auch Veranstaltungen über die Ortsgrenze hinaus werden bei vielen Auftritten musikalisch umrahmt.

Seit 1979 besteht eine enge Partnerschaft mit dem Musikverein Reindmühl/Oberösterreich und eine enge Freundschaft verbindet uns seit 1977 mit der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim/Lützelsachsen und dem dortigen Verkehrs- und Heimatverein.

Alle 2 Jahre wird eine Mehrtagesfahrt mit Musikauftritten durchgeführt. Die Hauptaufgabe besteht in der Pflege der volkstümlichen Marschmusik und somit Erhalt von Volksgut, die Vertiefung der Dorfgemeinschaft und guter Kameradschaft innerhalb der Ortsfeuerwehr.

So ist zu erwarten, dass der Spielmannszug auch weiterhin durch die heranwachsende Jugend unterstützt wird und somit zuversichtlich das nächste halbe Jahrhundert ansteuern kann.

Der Zug hat zur Zeit 40 Mitglieder.

Kurzbericht zur Person des Stabführers.
Ein Leben für die Musik und die Feuerwehr.
Edmund Koniecki steht im 72. Lebensjahr.
 6 Jahre stellv. Gruppenführer (1955 - 1961)
12 Jahre Gruppenführer (1961 - 1973)
14 Jahre stellv. Ortsbrandmeister (1972 - 1986)
 9 Jahre Schriftwart (1987 - 1996)
zur Zeit noch Leiter der Altersabteilung.

Nach dem Fest wird er zurücktreten, und den Dirigentenstab in jüngere Hände legen.

Allgemein bekannt unter dem Spitznamen "Conny von Bollensen".