Leistungsabzeichen der Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehrmitglieder bei der Abnahme der Jugendflamme Stufe 2Innerhalb der Jugendfeuerwehren gibt es verschiedene Leistungsabzeichen, die an die Jugendlichen verliehen werden können. Zum einen dienen diese Abzeichen zur Motivation, der primäre Grund ist allerdings der Nachweis einer bestimmten Ausbildungsstufe innerhalb der Jugendfeuerwehren. Zu nennen sind hier die Jugendflamme, die in die Stufen 1, 2 und 3 unterteilt ist und die Leistungsspange. Im Folgenden erläutern wir die bundeseinheitlich vorgegebenen Rahmenbedingungen die zum Erwerb des jeweiligen Abzeichens erfüllt werden müssen.

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird in drei Stufen unterteilt. Die Abnahme der Jugendflamme wird von den Bundesländern organisiert. Abnahmen von Teilnehmern aus anderen Bundesländern sind möglich und erwünscht. Aus diesem Grund müssen die Bedingungen der einzelnen Stufen eng angeglichen sein, damit sie sich von denen anderer Bundesländer nicht zu stark unterscheiden. Die einzelnen Stufen werden länderübergreifend anerkannt. Sie können jedoch mehrfach in verschiedenen Bundesländern erworben werden. Der Erwerb der einzelnen Stufen der Jugendflamme wird mit einem Stempel im Mitgliedsausweis bestätigt. Das Abzeichen wird auf der linken Brusttasche des Übungsanzuges getragen und darf auch nach Übertritt in die Einsatzabteilung am Dienstanzug weiter getragen werden. Die Jugendflamme besteht aus drei verschiedenen Abzeichen gleicher Form mit unterschiedlichen Flammenfarben.

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird in drei Stufen unterteilt. Die Abnahme der Jugendflamme wird von den Bundesländern organisiert. Abnahmen von Teilnehmern aus anderen Bundesländern sind möglich und erwünscht. Aus diesem Grund müssen die Bedingungen der einzelnen Stufen eng angeglichen sein, damit sie sich von denen anderer Bundesländer nicht zu stark unterscheiden. Die einzelnen Stufen werden länderübergreifend anerkannt. Sie können jedoch mehrfach in verschiedenen Bundesländern erworben werden. Der Erwerb der einzelnen Stufen der Jugendflamme wird mit einem Stempel im Mitgliedsausweis bestätigt. Das Abzeichen wird auf der linken Brusttasche des Übungsanzuges getragen und darf auch nach Übertritt in die Einsatzabteilung am Dienstanzug weiter getragen werden. Die Jugendflamme besteht aus drei verschiedenen Abzeichen gleicher Form mit unterschiedlichen Flammenfarben.

Jugendflamme Stufe 1

Die Abnahme erfolgt durch den Jugendfeuerwehrwart (JFW). Die Abnahme erfolgt einzeln. Das Mindestalter für den Erwerb beträgt 10 Jahre.

Abzeichen Jugendflamme Stufe 1 - gelb, grau, grau - NiedersachsenFolgende Fertigkeiten sind nachzuweisen:

- Zusammensetzung des Notrufes: Wo? Was? Wie viele? Welche? Warten! Ruf 112, 110
  Durchführung als praktisches Beispiel
- Anfertigung von drei Knoten oder Stichen
- Durchführung von drei feuerwehrtechnischen Aufgaben
- Aufgabenauswahl aus:
  sportlichem; kulturellem, musikalischem, kreativem; sozialem; ökologischem Bereich


Jugendflamme Stufe 2

Die Abnahme erfolgt auf Orts- oder Kreisebene durch Kreisjugendfeuerwehrwart (KJFW) und Fachbereichsleiter für Wettbewerbe. Die Mannschaftsstärke ist beliebig, es ist auch eine Einzelabnahme möglich. Das Mindestalter für den Erwerb beträgt 13 Jahre. Der Vorherige Erwerb der Jugendflamme Stufe 1 ist Voraussetzung.

Abzeichen Jugendflamme Stufe 2 - gelb, grau, orange - Niedersachsen
Folgende Fertigkeiten sind nachzuweisen:

- Feuerwehrwissen allgemein
  Fünf Aufgaben aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde
- Technik in der Jugendfeuerwehr
  Zwei Aufgaben aus dem Bereich Technik
- Sport und Spiel
  sportlicher und spielerischer Charakter, z.B. Dorfrallye, Olympiade, etc.


Jugendflamme Stufe 3

Die Abnahme erfolgt auf Orts- oder Kreisebene durch Kreisjugendfeuerwehrwart (KJFW) den Fachbereichsleiter für Wettbewerbe oder den Abnahmeberechtigten der DJF. Die Mannschaftsstärke ist beliebig, es ist auch eine Einzelabnahme möglich. Der Vorherige Erwerb der Jugendflamme Stufe 2 und der Leistungsspange sind zwingende Voraussetzungen.

Abzeichen Jugendflamme Stufe 3 - gelb, rot, orange - NiedersachsenFolgende Fertigkeiten sind nachzuweisen:

- Feuerwehrtechnik allgemein
- Erste Hilfe
  Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs jedes Teilnehmers
  Lösung eines Fallbeispiels
- Themenarbeit (Einzel- oder Mannschaftsleistung)
  Öffentlichkeitswirksam, z.B. Bildwand, Theaterstück
- Leistungsspange der DJF


Leistungsspange

Leistungsspange der Deutschen JugendfeuerwehrDie Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die ein Jugendfeuerwehrangehöriger innerhalb der Deutschen Jugendfeuerwehr erreichen kann. Die Verleihung erfolgt nach einer erfolgreichen Abnahmeprüfung. An dieser Prüfung kann jeder Jugendfeuerwehrangehörige innerhalb einer Gruppe teilnehmen, der mindestens 15 Jahre alt und mindestens ein Jahr in einer Jugendfeuerwehr Mitglied ist. Zudem berechtigt die Leistungsspange zum Erwerb der Jugendflamme 3. Die Leistungsbewertung erstreckt sich auf gute persönliche Haltung und geordnetes und geschlossenes Auftreten, auf Schnelligkeit und Ausdauer, Körperstärke und Körpergewandtheit und auf ausreichendes feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen und Können. Hierbei ist die erfolgversprechende Gemeinschaftsleistung der Gruppe am wichtigsten, denn der Stärkere hilft dem Schwächeren. Bei allen Aufgaben wird nicht nur die erbrachte Leistung, sondern auch der Gesamteindruck beurteilt. Die Punkte der jeweiligen Wertungsteile werden vom jeweiligen Wertungsrichter in ein Wertungsblatt eingetragen. Bei jeder Disziplin kann die Gruppe zwischen null und vier Punkten erreichen.

Die Absolventen müssen in einer Gruppe fünf verschiedene Aufgaben bewältigen.

- Auslegen einer Schlauchleitung als „Schnelligkeitsübung“
- Kugelstoßen
- Staffellauf
- Löschangriff
- Beantwortung von Fragen
  Alle Angehörigen der Gruppe haben Fragen aus folgenden Gebieten zu beantworten:
  Organisation, Ausrüstung, Geräte, Löschmittel, Löschverfahren der Feuerwehr, Unfallverhütung und
  Gesellschafts- und Jugendpolitik


Weiterführende Links zum Thema:

Informationen und Downloads zum Leistungsabzeichen "Jugendflamme"


Informationen und Downloads zur Leistungsspange


Infos zu allgemeinen/sonstigen Ehrenabzeichen der Feuerwehr